Willkommen bei Ihrer CDU Brensbach

Wir freuen uns über Ihr Interesse und begrüßen Sie herzlich auf unserer Internetseite.

Als Gemeindeverband der CDU vertreten wir seit vielen Jahren die Interessen der Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Brensbach. Gemeinsam mit Ihnen arbeiten wir täglich daran, das Leben in der Gemeinde Brensbach nachhaltig zu verbessern. Dass wir diese Aufgabe ernst nehmen, aufkommende Probleme rechtzeitig identifizieren und benennen und lösungsorientiert angehen, beweist Ihr Vertrauen, das Sie uns bei den Kommunalwahlen entgegengebracht haben. Herzlichen Dank für Ihre Stimme.

Wir wollen uns auch in Zukunft mit aller Kraft dafür einsetzen, dass Brensbach erfolgreich und lebenswert bleibt. Dabei gilt Ihnen, den Menschen vor Ort, unser besonderes Augenmerk. Denn wie Sie sind wir zum Großteil hier geboren und aufgewachsen. Vor allem aber leben wir mit unseren Familien gerne hier und sind überzeugt, dass Brensbach und die Region Odenwald immense Chancen bieten. Diese wollen wir auch in Zukunft nutzen - mit Ihnen und für uns alle!

In diesem Sinne, wünschen wir Ihnen und Ihrer Familie eine gesunde und erfolgreiche Zeit!

Herzlichst Ihr

Karlheinz Fornof
Vorsitzender des CDU-Gemeindeverbands Brensbach

Herzliche Ostergrüße

Frohe OsternLiebe Mitglieder und Freunde der CDU Brensbach!

Was haben Sie an den Osterfeiertagen vor? Für die weitaus meisten Menschen in unserem Land und in der Gemeinde Brensbach sind die bevorstehenden Osterfeiertage eine willkommene Gelegenheit, sich ganz traditionell Zeit für die Familie zu nehmen. Gemeinsame Osterspaziergänge und vielleicht - in der Tradition unseres Wertegefüges - ein wenig Zeit für eine innere Einkehr.

Ausgezwitschert? Der Abgesang der E. S.

Reissack - Bildguelle: CHIPAn der direkt gewählten Bundestagsabgeordneten des Wahlkreises Frankfurt am Main II, Erika Steinbach, scheiden sich die Geister auch in der CDU, der sie nach eigenem Bekunden nur noch bis heute angehört. Einerseits hat Frau Steinbach die sozialen Medien und dort insbesondere Twitter bespielt wie kaum eine andere.

Anträge auf Ergänzung des Haushaltsentwurfs 2017

Wie vorab zwischen der Gemeindeverwaltung und den Fraktionen abgesprochen, haben wir am 7. November 2016 frist- und formgerecht insgesamt 12 Ergänzungen zum ersten Entwurf für den Haushalt 2017 der Gemeinde Brensbach auf den Weg gebracht. Aufgrund der immer noch angespannten finanziellen Lage der Gemeinde konnten wir nicht alles umsetzen, denn neben der fortlaufenden und durch die Kommunalaufsicht scharf beäugten Konsolidierung der Gemeindefinanzen stehen - gerade in 2017 und 2018 - immense Investitionen an. Als Beispiele seien hier die Wasserversorgung in Brensbach in 2017 und die grundhafte Sanierung der Wasser- und Abwasserversorgung in der Breubergstraße in Höllerbach in 2018 genannt (die der Gemeinde von Hessen Mobil als ausführende Landesbehörde im Rahmen einer grundhaften Straßensanierung quasi "aufgestülpt" wurde).

Vor diesem Hintergrund mussten wir natürlich Abstriche - auch in Kernpunkten unserer Planungen machen. Für uns und wir denken auch für Sie als Bürgerinnen und Bürger war aber wichtig, dass die Grund- und Gewerbesteuern in 2017 nicht erhöht werden müssen. Hier hatten wir alle in den letzten Jahren genug zu verdauen. Nichtsdestotrotz wird der Haushalt 2017 der Gemeinde Brensbach - auch - die Handschrift der CDU tragen.

Im Folgenden unser Antragsentwurf, jeweils ergänzt um den aktuellen Status.

Anfrage zu „Bürgermeistervereinbarungen“

Anfrage der CDU-Fraktion an die Gemeindeverwaltung vom 7. November 2016 - „Bürgermeistervereinbarungen“ zur einmaligen bzw. laufenden Finanzierung von Organisationen und/oder Projekten auf Kreisebene

Die CDU-Fraktion bittet den Gemeindevorstand um eine Aufstellung, welche in der Presse so genannten „Bürgermeistervereinbarungen“ zurzeit zur einmaligen bzw. laufenden Finanzierung von Organisationen und/oder Projekten auf Kreisebene haushaltsrelevant in Kraft sind.

CETA und TTIP – ist das das Ende der Welt?

TTIPUm es kurz auszudrücken: NEIN.
Aber das würden Sie uns aufgrund der vielen anderen, die viel deutlicher und lauter „JA!“ brüllen als wir „Nein“ sagen können, vielleicht gar nicht glauben. Deshalb möchten wir uns heute mit einigen Mythen und Fakten beschäftigen.

Der Stand der Dinge: Um was geht es überhaupt?

CETA und TTIP sind Freihandelsabkommen, ...

CDU-Gemeindeverband besichtigt Baustelle in Nieder-Kainsbach

Vergangene Woche trafen sich Mitglieder des CDU-Gemeindeverbands Brensbach in Nieder-Kainsbach, um sich vor Ort über Stand und Fortgang der Bauarbeiten in diesem Ortsteil zu informieren. Der Gemeindeverbandsvorsitzende und Gemeindevertretervorsteher Karlheinz Fornof erläuterte den Teilnehmern des Ortsrundgangs den geplanten Ablauf der Arbeiten.

Seiten